Tipps für den Kauf der Trauringe

Ihr habt Euch entschieden, den Rest eures Lebens miteinander zu verbringen und seid nun in die Hochzeitsvorbereitungen eingetaucht?

Mit dem Fotografen habt Ihr Auch vielleicht schon befasst und auch die Location wird schon konkreter?

 

Zeit sich um die Eheringe zu kümmern!

 

Für den Kauf der Trauringe sollte man auf jeden Fall ausreichend Zeit einplanen und zwar sowohl für den konkreten Termin beim Trauringexperten, als auch für den Zeitraum des Probetragens der Musterringe.

 

Das führt uns schon direkt zum ersten ganz wichtigen Tipp:

Wählt nicht einfach einen Juwelier um die Ecke oder im Vorbeigehen, sondern einen Trauring -Experten, der auf eine Vielzahl von Herstellern zurückgreifen kann und über ein großes Sortiment verfügt, mit dem Ihr gemeinsam Euch eure Traumringe gestalten könnt.

 

Nur wenn Euch die Möglichkeit geboten wird, eure Eheringe selbst zu konfigurieren, könnt Ihr Ringe wählen, die Euch persönlich den maximalen Tragekomfort bieten, genau das Design haben, welches Euch gefällt und die Qualität hat, die Ihr Euch vorgestellt habt.

 

Ein guter Berater wird Euch die verschiedensten Formen, Höhen und Breiten probieren lassen und Euch zur Absicherung dieser Faktoren vor der Produktion der endgültigen Trauringe Musterringe zur Verfügung stellen, die Ihr eine zeitlang im Alltag tragen könnt, um zu testen, ob sich der Ring an eurer Hand gut anfühlt und nach einiger Zeit selbstverständlich zur Hand dazugehört.

Das benötigt im Idealfall schon einige Wochen…

 

Er sollte in der Lage sein, Euch die verschiedensten Materialien, deren Vor- und Nachteile, sowie die Qualitäten zu erläutern:

  • Wo sind die Unterschiede zwischen Weißgold, Palladium und Platin und das in den verschiedenen Legierungen?
  • Wie sehen im Vergleich Gelb-, Rosé- und Rotgold in den verschiedenen Legierungen aus?
  • Und wie wirken sie im Zusammenhang mit eurem ureigenen Hautton?
  • Diese Kompetenz sollte natürlich auch für einen eventuellen Besatz mit Brillanten vorhanden sein!
  • Und wo kommen die Materialien den her? Wird nachhaltig und hochwertig produziert?

Ein wirklicher Trauringspeziallist wird eine Vielzahl von verschieden designten Ringen im Sortiment bereithalten, anhand derer Ihr euer Design vor- und zusammenstellen könnt.

Er sollte Euch zuhören, nachfragen, konkretisieren und nach und nach eure Wünsche schon erkennen können, bevor Ihr sie genau formulieren könnt.

 

Vielleicht habt Ihr Sorge, dass Ihr Euch nicht auf ein Design einigen könnt? Auch dafür sollten sich Lösungen finden lassen!

Dafür ist ein hohes Maß an Erfahrung und Empathie erforderlich – ebenso wie die Bereitschaft, Euch engagiert in Ruhe und mit reichlich Zeit zu beraten.

Wichtig ist, dass die Beratung ideenreich, mit Liebe zum Detail und trotzdem strukturiert verläuft. In der Vielzahl der Möglichkeiten kann man sich nämlich auch verlaufen…

Glaubwürdigkeit sollte eine wichtige Rolle spielen: im Zweifel sollte Euch auch gesagt werden, wenn einer eurer Wünsche technisch nicht sinnvoll ist.

Die große Menge der Möglichkeiten verführt vielleicht auch dazu, möglichst viel von dem, was einem gefällt auf dem Ring zu „verewigen“ – aber manchmal „weniger mehr ist“…

Trauringe sollten zeitlos sein: orientiert Euch bei der Wahl eurer Ringe nicht so sehr an der Mode, sondern in erster Linie an eurer Hand! Die Mode wird sich im Laufe eures Ehelebens recht häufig ändern – eure Hand bleibt immer die gleiche (sie wird nur etwas älter…) …

 

Wenn die Entscheidung über die Gestaltung der Ringe gefallen ist, bleibt noch die Wahl der Gravur und der Größe:

Eine Gravur kann sehr klassisch aus Name und Datum bestehen, oder aber ganz individuell mit dem Spitznamen, einem Spruch oder ähnlichem, einer kleinen Zeichnung/Grafik oder einem Fingerabdruck gestaltet werden.

Auch hier ist der Rat des Experten wertvoll: was, bzw. wieviel passt überhaupt in den Trauring hinein und welche Möglichkeiten/ Ideen gibt es? Auch hier zählen Engagement und Empathie…

 

Und dann gibt es ja auch noch die Zeit nach der Hochzeit:

das Angebot zum Aufarbeitungsservice der Ringe zeichnet einen guten Trauringexperten aus.

Ebenso wie die Möglichkeit, später evtl. noch Brillanten nachzufassen, die Gravur zu ergänzen, oder im „worst case“ einen verlorenen Trauring nachzubestellen…

 

Abgesehen von allen genannten Faktoren: Wählt Euch einen Trauringspezialisten, bei dem Ihr Euch wohl fühlt, mit einem netten Team, wo es vielleicht auch was zu Lachen gibt.

Denn eines steht fest: es sollte Spaß machen, die Eheringe auszuwählen und später zu tragen!

Scroll to Top

Liebe Kunden,

nun sind die ersten 14 Tage des Jahres schon wieder vorbei und der Lockdown hat uns alle weiter im Griff.

Um Eure Wünsche zu realisieren, müssen wir neue Wege gehen.

Ob Verlobungsring, Trauring oder Geschenkwunsch… per Video-Beratung, WhatsApp, per E-Mail oder telefonisch sind wir für Euch erreichbar:

Montag bis Freitag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Wir freuen uns auf Euch. Bleibt gesund!

Eure Familie Wirtz & Mitarbeiter